Stachelhalsband und Co.

– Auswirkungen auf das Hundeverhalten und rechtliche Konsequenzen
Die Erziehung eines Hundes über Schmerz und Gewalt kann gravierende Auswirkungen auf das Verhalten und die Lebensqualität des Hundes haben, sowie rechtliche Konsequenzen für den Hundehalter bzw. Hundeausbilder, nach sich ziehen. Diese Konsequenzen möchte ich hier, in kompakter Form, aufzeigen. Unter Punkt 1 die möglichen Auswirkungen auf das Verhalten und die Psyche des Hundes. Punkt 2 wird Ihnen eine Auswahl an Hilfsmitteln und Methoden darstellen, die Schmerz und Leid für Hunde bedeuten und somit in Deutschland verboten sind. Im 3. Punkt werden die rechtlichen Aspekte erläutert. (more…)

Erlernte Hilflosigkeit

„Learned-Helplessness„-Experiment bei Hunden.

Den Versuchsaufbau bezeichnet man auch als triadisches Design, da die Versuchstiere in drei Gruppen eingeteilt werden.
Das Learned-Helplessness-Experiment läuft in zwei Phasen ab.

Phase 1:
Während dieser Phase wird

a) eine Gruppe von Hunden kurzen elektrischen Schocks ausgesetzt, welche sie durch eine bestimmte Reaktion verhindern können.
Diese Reaktion ist in der Regel die Betätigung eines kleinen Hebels oder das Drehen eines Rades.
Mit der Zeit lernen die Hunde, sofort nach Einsatz des Schocks die terminierende Reaktion zu zeigen – sie demonstrieren also Fluchtverhalten. (more…)

Süchtige Hunde – gibt es wirklich!

Wie man Hunde süchtig macht!

Ballspielen geht einfach und schnell und kann daher von jedem Hundehalter für seinen Hund als Beschäftigungsmöglichkeit genutzt werden. Bei entsprechend disponierten Hunden führt eine einseitige Beschäftigung, egal ab es nun der Ball ist oder eine andere Beschäftigung, die über den Beutetrieb aufgebaut wurde, zu einer Verhaltensstörung, die häufig vom unwissenden Halter nicht registriert wird.  (more…)